Loader
Freitagsgebet 05.07.2024 - نماز جمعه

Bericht über die Freitagspredigten vom 05.07.2024

Das Freitagsgebet dieser Woche vom 05.07.2024 fand in der Imam-Ali-Moschee (as.) des Zentrums der Islamischen Kultur Frankfurt unter der Leitung von Dr. Scheich Haider Al-Saedi statt. Er zitierte Verse aus der Sure Shams und betrachtete die Frage der spirituellen Vollkommenheit unter jungen Menschen als eines der wichtigsten Themen, die angesprochen werden sollten. Er betrachtete weiterhin spirituelle Vollkommenheit, indem er den Aspekten der individuellen und kollektiven Ethik sowie den intellektuellen Aspekten Aufmerksamkeit schenkte, und sagte: „So wie es wichtig ist, im Leben auf den physischen Aspekt und die Gesundheit eines Menschen zu achten, so ist auch der Aspekt der Seele und die Verfeinerung der Seele wichtig. Wenn es einem jungen Menschen in seiner Jugend nicht gelingt, sich zu Hause und in der Gesellschaft zu verfeinern, wird dies im späteren Leben schwierig sein. Daher sollten wir auf die Seele und auch auf die spirituelle und die physische Seite des Lebens achten. Wir wissen, dass die meisten Dinge geübt werden müssen, damit ein Mensch sie gut lernen kann. Das Gleiche gilt für die spirituellen und moralischen Aspekte unseres Lebens. Wenn wir zu Hause nicht die richtige Etikette praktizieren, wird es in den nächsten Lebensphasen schwierig sein, sich selbst zu kontrollieren.“
Der Redner des dieswöchigen Frankfurter Freitagsgebets wies zu Beginn der zweiten Predigt, nachdem er sich selbst und anderen Gläubigen geraten hatte, die göttliche Frömmigkeit zu wahren, auf den Beginn des neuen Hijri-Jahres und die Traurigkeit des Monats Muharram aufgrund des Märtyrertods des Imams Hussain, Friede sei mit ihm, hin und fügte hinzu: „Dieser Monat ist ein besonderer Monat der Traurigkeit. Er berührt die Herzen der Muslime. In diesem Monat wird an die Ereignisse im Zusammenhang mit Sayyid al-Shuhada erinnert und daraus Lehren gezogen. Das Leben von Imam Hussain und seinen lieben Gefährten bedeutet nicht nur, über historische Ereignisse zu sprechen, sondern auch, sich auf die Prinzipien und Werte zu verlassen, die der Prophet des Islam und seine Ahl al-Bayt zum Ausdruck brachten. Sie haben empfohlen, Treffen zur Erinnerung an Seyyed al-Shuhada abzuhalten, damit dieses großartige Ereignis für immer lebendig bleiben kann.”

No Comments

Post A Comment