Loader

Eine aufrichtige Begegnung zwischen dem Imam und Direktor des Zentrums der islamischen Kultur Frankfurt e.V. mit dem Generalkonsul der Republik Irak

Laut der Presseabteilung des Zentrums der Islamischen Kultur e.V. besuchte Scheich Mahmood Khalilzadeh, Imam und Direktor des Zentrums, am Mittwoch, den 29.05.2024, das Generalkonsulat der Republik Irak in Frankfurt. Dort traf er sich mit dem Generalkonsul der Republik Irak, Dr. Seyed Dorid Al-Awadi.

Das Treffen fand in einer herzlichen Atmosphäre statt und bot Scheich Mahmood Khalilzadeh die Gelegenheit, seine Dankbarkeit für die Unterstützung der muslimischen Gemeinschaft bei Pilgerfahrten und spirituellen Angelegenheiten zu äußern. Er lobte die Einrichtungen für Muslime in Hessen und den angrenzenden Provinzen.

Dr. Sheikh Haider Al-Saadi, Direktor für Öffentlichkeitsarbeit des Zentrums, der bei diesem Treffen anwesend war, dankte Dr. Al-Awadi und anderen Beamten des Generalkonsulats für die kontinuierliche Zusammenarbeit bei der Ausstellung von Visa für Muslime, die daran interessiert sind, die Schreine im Irak zu besichtigen, insbesondere während des Arbaeen.

Dr. Seyed Dorid Al-Awadi, der Generalkonsul der Republik Irak, lobte das Frankfurter Islamische Kulturzentrum als einen sehr geeigneten spirituellen Raum für die Muslime der Region. Er betonte, dass das Zentrum internationalen Standards entspricht und lobte die Anwesenheit von Muslimen verschiedener Nationalitäten in diesem Zentrum.

No Comments

Post A Comment